Liebe Gemeinde, 

am Sonntag Rogate, am 17.5.2020, um 10.00 Uhr ist es so weit: Wir können wieder in unserer Kirche Gottesdienst feiern! 

Allerdings kann dies nur unter strengen Schutzmaßnahmen geschehen. An Hand von vorgegebenen Eckpunkten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt wurden, haben die Gemeinden Schutzkonzepte für ihre jeweiligen Kirchen und Gottesdienste entwickelt. 

Folgende Regeln gelten demnach für Gottesdienste in der Kirche: 

  • Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt etwa anderthalb bis zwei Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf aber näher zusammenrücken. 
  • Die Emporen in der Kirche werden nicht genutzt. 
  • Auf diese Weise reduziert sich die Zahl der Plätze in der Kirche auf 51. So viele Personen dürfen maximal am Gottesdienst teilnehmen. 
  • Das Betreten der Kirche geschieht durch das Hauptportal, das Verlassen durch die beiden Seitenportale. Achten Sie bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände. 
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt. 
  • Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen. 
  • Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen. 
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung oder zur Verabschiedung wird verzichtet. 
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb. Auch der Chor kommt aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz. 
  • Das Abendmahl entfällt momentan wegen der hohen Ansteckungsgefahr. 

Ein Gottesdienst ohne Gesang, ohne Abendmahl und mit Masken ist nicht gerade das, was ich mir wünsche. Dennoch freue ich mich, daß wir überhaupt wieder zusammenkommen können, um Gott anzurufen, ihn zu loben und sein Wort zu hören. 

So grüße ich Sie auch im Namen des Presbyteriums und aller Mitarbeitenden herzlich

Ihr Pfarrer Michael Schönberg

Impressionen von der Orgelreparatur

Gemeindebüro

Marion Schulte
Grimmstr. 1
45883 Gelsenkirchen

0209 / 492619
0209 / 9442073

Öffnungszeiten: 

di 10.00 - 12.00; 14.30 - 17.30
mi 10.00 - 12.00
do 10.00 - 12.00

ge-kg-hessler@kk-ekvw.de

Bankverbindung

Ev. Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid
IBAN:
DE82 4205 0001 0101 0772 38
BIC:
WELADEDIGEK
Verwendungszweck "Heßler" (unbedingt angeben)

Pfarrer

Michael Schönberg
Melanchthonstr. 3
45883 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 / 42762

Kirchenmusik

Lothar Trawny

Tel.: 0176 45649335

ltrawny@gmail.com